Rechnungsversand per Mail

Nachdem wir uns von dem Schreck der 15% Preiserhöhung der Post für Standardbriefe erholt hatten, haben wir den Checkout-Prozess in den Shops so erweitert, dass Sie als Kunde nun optional wählen können, ob Ihnen die per E-Mail versendete PDF Rechnung ausreicht oder ob wir das Original der Rechnung für sagenhafte 80 Cent auch noch senden sollen.

Im Normalfall läuft es so, dass Sie von uns die Originalrechnung immer auch noch auf dem Postweg erhalten. Da wir 15% Preiserhöhung (von 70 auf 80 Cent) aber recht unverschämt finden, um ein Stück Papier von A nach B zu transportieren und nachdem die letzten beiden Päckchen gleich ganz verschwunden sind, haben wir entschieden die gedruckten Rechnungen nur noch dann zu versenden, wenn Sie als Kunde das wünschen. Die Mehrzahl der Kunden setzt das Kreuz tatsächlich bei „Keine Originalrechnung nötig“. Schlecht für den Vertrag unserer Frankiermaschine mit Pitney Bowes. Gut für die Portokasse, denn die jeweils eingesparten 80 Cent werden wir dann in Zukunft besser anlegen.

Ohne das gesetzte Kreuz folgt die Rechnung übrigens weiter im Original.