Frohes Fest und Vielen Dank

Kurz vor 17 Uhr und nun fahren wir auch für 4 Tage die Geräte runter.

Wir wünschen allen unseren Kunden und Besuchern ein besinnliches Weihnachtsfest und auch schon einen Guten Rutsch ins nächste Jahr. Vor allem möchten wir uns aber auch in diesem Jahr wieder für die Zusammenarbeit bedanken. Bei unseren Kunden und auch bei unsere Partnern.

Bei unseren Kunden besonders deshalb, dass wir auch in diesem Jahr schon wieder mehr umsetzen konnten als im letzten Jahr. Viele Stammkunden begleiten uns nun schon seit 2007 und sind immer noch treue Kunden. Andere große Ketten waren zwischenzeitlich mal weg und kommen oft wieder, wenn sie merken, dass nicht immer nur der Preis, sondern oft auch die Erreichbarkeit und Reaktionszeit bei Reklamationen wichtig sind.

Nach vielen Jahren haben wir in diesem Jahr leider mal wieder einen Kunden an die Insolvenz verloren. Bitter, wenn ausgerechnet die Kunden Insolvenz anmelden müssen, die ausschließlich Öffentliche Auftraggeber über Ausschreibungen und damit verbunden den günstigsten Preis beliefern. Der größte Teil unserer Kunden hält bisher auch noch den Beschränkungen durch Corona Stand. Hoffentlich bleibt das auch Anfang des Jahres so.

Nach einen Knick Mitte März bis Ende April, in denen die Bestellungen um ca. 30% nachgelassen hatten, ging es wider Erwarten im Juni wieder los. So sehr, dass wir im Juli und August 2020 die stärksten Umsätze seit Februar 2007 erreicht hatten. Dafür bedanken wir uns wirklich herzlich bei unseren Kunden. Egal ob Stammkunde oder Neukunde. Egal ob große Kette oder kleiner Laden. Und wir bedanken uns bei unsere Partner (Hersteller und Importeure), die es teilweise extrem schwer hatten.

In der Produktion und im Versand konnte lange nicht mit vollem Personal gearbeitet werden und Ware aus Fernost und dem europäischen Ausland kamen wochenlang gar nicht oder viel zu spät.

Was für uns ab Mitte März ganz besonders war: Kein einziger unserer Kunden hat sich groß beschwert, wenn wir Liefertermine verschieben oder ein Storno anbieten mussten. Noch nie waren ausnahmslos alle Kunden so entspannt, wenn etwas nicht geklappt hatte. Dass mal etwas schief geht, lässt sich seit über 20 Jahren nicht vermeiden. Dass man Abends aber nicht total schlecht gelaunt den PC runterfährt, weil so etwas auch selber belastet, das gab es noch nie.

Hoffentlich kommen alle unsere Kunden und Partner auch finanziell durch den aktuellen Lockdown und hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr dann alle frisch und gestärkt wieder.

Wir sind zwischen Weihnachten und Neujahr auch erreichbar, können aber viele Artikel nicht mehr in diesem Jahr versenden.

Wir nutzen die nächsten Tage, um ein paar dringende Software-Aktualierungen in den Shops vorzunehmen und sind dann auch ab 4. Januar wieder komplett für Sie da.