Lieferverzögerung Gemeinschaftskühlschränke

Gestern hat uns von Rieber die Information erreicht, dass sich die Lieferung der Gemeinschaftskühlschränke mit Bestelldatum KW29/30 verzögern wird.

Grund ist ein Hochwasser, das vor zwei Wochen in Österreich gewütet hat. Im Rahmen des Hochwassers wurden Lagerhallen von Liebherr Österreich überflutet und davon waren auch die Grundgeräte betroffen, die für die Gemeinschaftskühlschränke genutzt werden.

Gemeinschaftskühlschrank Umbau

Hintergrund ist, dass die Gemeinschaftskühlschränke aus originalen Liebherr Gewerbekühlschränken umgebaut werden. Man benötigt also das Grundgerät von Liebherr und baut dort ein anderes Innenleben ein. Das Innenleben besteht dann auch einem Edelstahlgestell mit wahlweise 6 bis 16 Fächern. Entweder Türen oder Schubladen. Aber ohne den Liebherr Kühlschrank kann man leider nichts umbauen.

Im überfluteten Lager wurden die Kühlschränke in 3 Etagen übereinander gestapelt. Die unterste Etage ist komplett überflutet und Schrott. Alle anderen Geräte aus dem überfluteten Lager stehen momentan in einem “Sperrlager”. Alle Geräte im Sperrlager werden im Moment einzeln angeguckt und geprüft. Wenn Sie unbeschädigt sind, werden sie zur Auslieferung freigegeben.

Das kann sich allerdings auch noch 1-2 Wochen hinziehen. Die betroffenen Kunden haben wir gestern informiert.

Betroffen sind Stand heute nur die Multipolar Geräte von Eisfink. KBS Gemeinschaftskühlschränke sind davon nicht betroffen, haben aber von Hause aus eine längere Lieferzeit.