Edelstahltisch Kaufratgeber

Sie möchten einen Edelstahltisch kaufen?

Dann sollten Sie sich 2 Minuten Zeit nehmen. Lesen Sie unseren Ratgeber zum Kauf von Edelstahltischen. Er wird Ihnen helfen, die richtige Entscheidung beim Kauf zu treffen.

Im Internet wird man inzwischen von Angeboten zum Kauf von Edelstahltischen erschlagen. Dank Preisvergleich Suchmaschinen, kostet es nur einen Klick, den günstigsten Anbieter für ein bestimmtes Maß zu finden. Aber woher kommen die Preisunterschiede? Man findet Edelstahl Arbeitstische mit einem Maß von 100x70x85cm inzwischen in einer Preisspanne von 150-400 Euro. Angebote bei Amazon oder eBay sind möglicherweise noch günstiger. Diese richten sich aber wohl eher nicht an die Nutzer in der Gastronomie oder Industrie. Diese werden vermutlich eher als Küchentisch in einem Privathaushalt gedacht sein.Aber wie kommt diese Spanne zustande? Sicher nicht, weil ein Händler 20 Euro und ein anderer 200 Euro an einem Edelstahltisch verdient. Wir erklären es.

Edelstahltisch Qualitätsunterschiede

Es sind nicht nur unterschiedliche Hersteller und Gewinnspannen, die einen Unterschied machen. Weitere Faktoren spielen eine Rolle. Einige davon können für Sie vor dem Kauf interessant sein.

Das Arbeitstisch Material

Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl. Und Edelstahl kann sehr wohl auch rosten oder magnetisch sein. Alleine Wikipedia kennzeichnet fast 30 unterschiedliche Werkstoffnummern. Im Grunde erkennt man meist schon am Preis, welche Edelstahllegierung zum Einsatz kommt. Je teurer der Edelstahltisch, desto hochwertiger der eingesetzte Edelstahl. Vor 20 Jahren konnte man sich immer darauf verlassen, dass der Edelstahltisch komplett aus dem Edelstahl Werkstoff 1.4301 (AISI 304 oder V2A) gefertigt war. In der Gastronomie war das alternativlos. Auch heute noch werden die Schanktischabdeckungen unserer Gastro Kühltresen aus 1.4301 gefertigt.

Nicht immer war jedoch der teure Werkstoff unbedingt notwendig. Um in einem Lager verschlossene Dosen zu lagern, musste es nicht V2A sein. Man ging bei den Herstellern dann dazu über auf günstigere Werkstoffe zu setzen. Weiter verbreitet ist der Edelstahl Werkstoff 1.4016 (AISI 430). Der kommt sehr häufig an den Seitenwänden von Kühltresen, Kühltischen oder auch Edelstahlschränken zum Einsatz. Diese Edelstahlmöbel werden oft auch verkleidet und dann macht es keinen Sinn den teuren 1.4301 Werkstoff zu kaufen, um den dann zu verkleiden.

Mit zunehmender Preis-Vergleichbarkeit wurde nach noch günstigeren Alternativen gesucht und inzwischen gibt es die ersten Edelstahlmöbel mit dem Edelstahl Werkstoff AISI 201 / 1.4372. Auch das kann in einigen Fällen Sinn machen. Der Punkt ist aber, dass es immer auch einen Grund gibt, wenn Sie ein identisches Produkt irgendwo 50% günstiger sehen. Es gibt Einsatzzwecke, in denen spricht absolut nichts gegen einen etwas günstigeren Edelstahl. Es gibt aber noch viel mehr Einsatzzwecke, in denen kommt gar nichts anderes als der Werkstoff 1.4301 in Frage.

Wenn Sie Zweifel haben, dann fragen Sie nach den genutzten Werkstoff. Wenn der Mann vom Lebensmittelamt da war und Ihnen gesagt hat, dass Sie die seit 20 Jahren genutzte Holz-Arbeitsplatte aus hygienischen Gründen gegen einen Edelstahltisch tauschen müssen, dann könnte es reichen einen Edelstahltisch mit dem Material 1.4016 zu nehmen. Je nachdem, was Sie auf dem Tisch machen. Wenn Sie in einem Reinraum oder in der Laborumgebung arbeiten, dann kommt höchstwahrscheinlich nur 1.4301 als Material in Frage.

Verschraubt oder verschweißt

EdelstahltischDer nächste Punkt, der wesentlich zum Preis beiträgt ist die Art der Fertigung. Wir hatten in unseren Shops bis Anfang 2019 ausschließlich Edelstahltische, die verschweißt waren. Diese Edelstahltische waren komplett aus einem Stück und man musste sie nur ausladen und irgendwo hinstellen. Nachdem wir aber so viel gute Erfahrungen mit verschraubten Edelstahlschränken von PG Inox gemacht hatten, bieten wir nun auch die Edelstahltische in verschraubter Ausführung an. Die Ersparnis ist einfach zu hoch. Die Qualität dabei nur unwesentlich schlechter. Die verschraubten Edelstahltische werden als so genanntes Flat-Pack geliefert. Das hat viele Vorteile. Die Hersteller können wesentlich mehr Edelstahlmöbel am Lager vorhalten. Sie verbrauchen im Lager weniger Platz. Die Lieferung kann meist auch per Paketdienst erfolgen, was 1-2 schneller als per Spedition ist.

Nachteilig ist in manchen Fällen die Stabilität und evtl. die Hygiene. Wenn ein verschraubter Edelstahltisch oft bewegt wird, dann wird man irgendwann die Schrauben nachziehen müssen. Wenn die Kraft der Verschraubung nachlässt dann kann vielleicht mal etwas Schmutz in die Ritzen gelangen. Das macht einen verschraubten Edelstahltisch möglicherweise nicht 100% so hygienisch wie einen verschweißten Tisch. Und man muss den Tisch nach der Anlieferung natürlich noch selber aufbauen. Einmal erledigt kann man aber auch an einem verschraubten Edelstahl Arbeitstisch viele Jahre Freude haben.

Mit Holzplatte oder ohne

In der Regel sind die Edelstahltische mit einer imprägnierten Spanplatte unterfüttert. Das gibt Stabilität und die Spanplatte wirkt schalldämmend. Es kommt immer wieder die Frage nach der Tragkraft unserer Arbeitstische. Die Hersteller machen dazu keine Angaben. Man kann sich das aber so wie einen Schreibtisch vorstellen. Ein Schreibtisch verfügt auch über eine stabile Holzplatte. Der trägt auch 100kg. Das ist vergleichbar mit den Edelstahltischen.

Mit der Spanplatte drunter sind die Edelstahltische seit 30 Jahren ausgestattet. Der Vorteil ist sicher die Stabilität. Ein eventueller Nachteil kann sein, dass man bei Rückseitiger Aufkantung der Arbeitsplatte von hinten auf die Spanplatte guckt. Normalerweise stehen Edelstahltische mit hinterer Aufkantung an der Wand. Wenn man das aber mal ändert und den Tisch in den Raum stellt, dann würde man von hinten auf eine Holzplatte gucken. Das kann auch anders gefertigt werden. Es würde allerdings nachträglich sehr viel Aufwand bedeuten.

In der Pharmaindustrie oder in Reinräumen sind die unterfütterten Spanplatten meist nicht gewünscht oder erlaubt. In dem Fall können wie die Tische auch ohne die Spanplatte fertigen. Dann kommen isolierende Schallschluckmatten und Edelstahlprofile unter den Edelstahltisch. Das ist maximal hygienisch, kostet aber viel Geld. Es wird dafür mehr Edelstahl benötigt und das ist es, was richtig teuer ist.

Dicke der Arbeitsplatte

Edelstahlschrank
Rückseite bei CHROMOnorm Edelstahlmöbeln

Vor 10 Jahren konnten wir vom deutschen Hersteller CHROMOnorm noch Edelstahltische mit 2mm dicken Edelstahl bekommen. Viele Kunden dachten, dass das die bessere Wahl wäre. Der Tisch würde dann nicht zerkratzen. Das stimmt aber nicht. So ziemlich jeder Edelstahltisch, der in der Gastronomie, Industrie oder Großküche zum Einsatz kommt, wird zerkratzen. Dagegen hilft auch kein 2mm Edelstahl. Die Hersteller sind deshalb irgendwann dazu übergegangen nur noch 1mm Edelstahl zu fertigen. Das macht bei einem 800 Euro teuren Arbeitstisch nur noch halb so viel Edelstahl für die Arbeitsplatte und gleich 250 Euro Ersparnis aus. Die ganz günstigen Anbieter im Internet fertigen inzwischen sogar mit 0,7mm Edelstahl. Auch das erkennen Sie am Preis. Und auch das müssen Sie selber entscheiden, wann das Ende der Fahnenstange beim Material für Sie erreicht ist. 0,7mm Edelstahl bedeuten auch wieder 30% Material- und Preisersparnis. Irgendwann ist dann aber auch mal gut.

„Dicke“ übrigens nicht falsch verstehen. Mit „Dicke“ ist oft auch die Höhe der Arbeitsplatte gemeint. Diese sind bei uns 4cm oder 5cm. Je nach Hersteller. Die Tiefe kann übrigens 600 mm, 700 mm oder 800 mm Tiefe betragen.

Update 18.11.2019: Zur unterfütterten Spanplatte und zur Aufkantung der Arbeitsplatte haben wir auch noch einen zusätzlichen Artikel verfasst.

Arbeitstisch mit oder ohne Grundboden

Die Hälfte der verkauften Arbeitstische sind im Unterbau offen. 40% weitere Arbeitstische haben einen zusätzlichen Grundboden. Der Grundboden lässt sich ideal als zusätzliche Abstellfläche nutzen. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit den Edelstahl Arbeitstisch mit Grund- und Zwischenboden auszustatten. Im Normalfall ist unter dem Grundboden 15cm Platz. Wir können jeden Arbeitstisch aber auch mit höherem Grundboden fertigen. Wenn Sie also mehr Platz unter dem Boden benötigen, dann ist das bei uns kein Problem. Im Gegensatz zur Arbeitsplatte kann ein Grundboden nicht mit Aufkantung versehen werden.

Weiteres Zubehör

Für alle unsere Arbeitstische gibt es weiteres Zubehör. Jeder Arbeitstisch kann mit Rollen oder Schubladen ausgestattet werden. Dieses Zubehör kann oft direkt beim Artikel mitbestellt werden. Wenn es dort nicht gelistet ist, dann reicht eine kurze Mail oder ein Anruf. Wir bietet Ihnen den Arbeitstisch dann gerne sofort mit den Sonderwünschen an.

Die Füße der Arbeitstische unterscheiden sich zwischen den Herstellern. In der Regel sind diese um ca. 2cm in der Höhe verstellbar. Damit lassen sich kleine Bodenunebenheiten ausgleichen.In den letzten Jahren wurde oft nach Arbeitstischen mit einer Höhe von 90cm gefragt. So ein Arbeitstisch lief bis 2018 immer als Sonderanfertigung. Der Hersteller CHROMOnorm hat das erkannt und hat seine Arbeitstische inzwischen mit Füßen ausgestattet, die von 85cm bis 90cm in der Höhe verstellt werden können. Kostenlos! Grundsätzlich ist aber jeder Gastrotisch höhenverstellbar. Manche nur nicht um 5cm.

Fazit

Als Fazit kann man festhalten, dass es keinen richtigen oder falschen Edelstahltisch gibt. Es kommt vielmehr auf das Einsatzgebiet an. Nutzen Sie den Edelstahltisch im Labor oder der Pharmaindustrie? Dann empfehlen wir verschweißte Arbeitstische. Müssen Sie eine alte Holz-Arbeitsplatte durch etwas hygienisches aus Edelstahl ersetzen? Dann empfehlen wir einen günstigeren Edelstahltisch zum Selbstaufbau. Kommt der Tisch als Packtisch in der Produktion zum Einsatz? Dann empfehlen wir abhängig von den Waren die verschraubte oder verschweißte Variante. Wird dort Kleidung gepackt, reicht evtl. ein verschraubter Tisch. Packen Sie dort Gurken- oder Honigtöpfe, dann sollte es die verschweißte Variante sein.

Achten Sie bei Bestellungen im Internet immer auch nochmal auf den Versand. Bei uns sind die Preise aller Artikel inklusive Versand. Im Zweifel rufen Sie uns bitte einfach an und wir finden den passenden Arbeitstisch. Wir kennen auch immer eventuelle Sonderaktionen von Herstellern bei denen man nochmal sparen kann.

Lesen Sie weitere praktische, kostenlose Ratgeber für die Gastronomie.